TopKontor Handwerk Update Version 6.4

Seit einigen Tagen steht das Update zur Version 6.4 von TopKontor Handwerk zur Verfügung. Sofern Sie einen gültigen Softwarepflegevertrag haben, können Sie das Update installieren, indem Sie im gestarteten TopKontor Handwerk auf „Datei“ und danach auf „Support“ klicken. Im darauf erscheinenden Menü wählen Sie „Auf Updates prüfen“. Bitte achten Sie darauf, dass Sie bei einer Mehrplatzversion das Update immer erst auf dem Rechner ausführen, auf welchem auch der Datenbankdienst installiert ist.

Die wichtigsten Neuerungen der Version 6.4:

  • Die Einführung der Schnittstelle ecoDMS, damit Sie im Zuge der GoBD-Vorgaben die Möglichkeit haben, Ihre Dokumente rechtssicher zu archivieren.
  • Über das OP-Center können Sie nun Lieferantenrechnungen im ZUGFeRD-Format per FTP-Download direkt vom Lieferanten laden und verarbeiten.
  • Möglichkeit über das OP-Center Eingangsrechnungen zu einer Eingangsbuchung einzuscannen. Die eingescannten Belege werden wie die ZUGFeRD-Rechnungen in der Historie zum Lieferanten abgelegt und angezeigt.

Die Details zu den Neurungen stehen in den Updateinformationen zur Version 6.4. (hier klicken)

Dokumentenarchivierung mit ecoDMS

Mit ecoDMS ist es möglich, Dokumente gem. GoBD rechtssicher zu archivieren. Dabei ist ecoDMS eine eigene Software, die über die neue Schnittstelle der Version 6.4 angesprochen werden kann. Für uns ist das Thema auch noch neu. Ende Juli werden wir aber in ecoDMS geschult und können Sie dann in allen technischen und betriebswirtschaftlichen Fragen in gewohnter Qualität unterstützen. Bei Interesse an ecoDMS können wir Sie gerne über Preise und Funktionen informieren. Sprechen Sie uns einfach an.

Keine Unterstützung mehr für TopKontor Version 5
Am 30. Juni endet die technische Unterstützung von TopKontor Version 5 von Bluesolution Software. Wir haben noch immer einige Kunden, die trotz Softwarepflegevertrag noch nicht auf Version 6 umgestiegen sind.
Die Version 6 bietet gegenüber der Version 5 viele Vorteile. Vor allem die Rechtssicherheit im Bereich GoBD können Sie nur mit der Version 6 sicherstellen. Wir hatten inzwischen einige Fälle von Betriebsprüfungen bei unseren Kunden. Nur mit der IDEA-Schnittstelle können Steuerprüfer auf Ihre Daten zugreifen. Diese steht aber nur in der Version 6 zur Verfügung. Gem. GoBD ist jeder Betrieb verpflichtet, einen standardisierten Zugang zu Warenwirtschaftssystemen für die Steuerprüfung zur Verfügung zu stellen. Mit der Version 5 von TopKontor Handwerk ist dies nicht darstellbar.

Sicherlich haben Sie auch den Trubel um die DSGVO mitbekommen. Auch in diesem Bereich wird sich noch viel in TopKontor Handwerk ändern. Mit einem gültigen Softwarepflegevertrag und den damit zusammenhängenden Updates sind Sie in rechtlichen Belangen immer auf der sicheren Seite.

Verfügbarkeit unserer Support-Hotline

Wir freuen uns, dass unser Kundenstamm immer weiter wächst. Inzwischen betreuen wir über 700 Handwerksbetriebe mit Softwarelösungen. Bei so vielen Kunden kann es gelegentlich vorkommen, dass alle Supportmitarbeiter im Gespräch sind. Wenn Sie uns eine Nachricht hinterlassen oder uns eine E-Mail schreiben, kümmern wir uns schnellstmöglich um Sie und Ihr Anliegen. Dabei gilt für uns, dass wir Supportfälle nach Eingangszeitpunkt abarbeiten. Wenn Sie uns eine E-Mail schreiben, werden Sie dann bedient, wenn alle Supportfälle vor Ihnen abgearbeitet wurden. Sie müssen keine Angst haben, dass sich jemand vordrängeln kann. Auch Telefonate, die nach Ihrer Anfrage bei uns ankommen, werden erst nach Ihrem Anliegen bearbeitet.

Bisher konnten wir immer sicherstellen, dass Kundenanfragen noch am gleichen Tag bearbeitet werden. Meist sogar innerhalb einer Stunde.

Damit wir Kundenanfragen künftig noch schneller bedienen können, begrüßen wir ab Juli einen neuen Supportmitarbeiter. Alexander Mayr ist Fachinformatiker für Systemintegration. Er ist mit sieben Jahren Berufserfahrung im Bereich der Systemadministration beschlagen. Wir sind uns sicher, dass wir mit ihm unsere Supportqualität für Sie noch weiter verbessern können.

Bei Fragen stehen wir Ihnen wie immer gerne zur Verfügung.

Schreiben sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.